WIR-HIER.org

Sanierung der Bücknitzer Dorfkirche geht weiter

In unserer Dorfkirche ist in den letzten Jahren viel passiert. In den Jahren 2009 – 2011 wurde die Hülle umfassend saniert. Das Mauerwerk im Turm wurde komplett saniert, Turm und Kirchenschiff neu eingedeckt. Auch im Kircheninneren gab es Veränderungen. So wurden in 2012 neue Elektrokabel verlegt und Lampen angebracht. Des Weiteren wurde eine aus Niedersachsen gespendete Orgel eingebaut. Ein Jahr später wurde die Glockenanlage überarbeitet und elektrifiziert sowie der Taufstein restauriert und in dem Zusammenhang auch umgesetzt. So ist jetzt der Blick auf den Altar frei. Kurz vor dem Weihnachtsfest 2016 konnte die Restaurierung des Chorraums von dem in Bad Belzig ansässigen Restaurator Udo Drott abgeschlossen werden. Nun soll auch der Altar wieder erstrahlen. Das Leinwandbild ist gerissen und beim Holz platzt die Farbe ab – kein schöner Anblick. Wir haben 3 Angebote von Restauratoren eingeholt und konnten uns mit den Denkmalbehörden verständigen, dass der jetzige Charakter erhalten bleiben soll. In dem Zug wird auch das ursprüngliche, stark beschädigte Altarbild aus Holz restauriert. Die Förderanträge sind gestellt, nun heißt es Daumen drücken, dass wir die entsprechenden Gelder erhalten. Natürlich muss, wie bei jeder der o.g. Maßnahmen auch, ein Eigenanteil erbracht werden, hierzu sind wir auf Spenden angewiesen und freuen uns über jede Zuwendung.

Katrin Zacher
Kirchenälteste Bücknitz

„Schau rein“ September – November 2018

Der neue Gemeindebrief ist erschienen. Hier gibt es ihn als Download:

Gemeindebrief „Schau rein“ September – November 2018

Gemeindebriefredaktion:
Marian Krüger (Köpernitz), Katrin Zacher (Bücknitz), Andrea Wallbaum-Haug (Rottstock), Karola Meißner (Buckau), Prädikant Johannes Lein (Ziesar) Gp. Matthias Kopp
Beiträge und Kritik können Sie senden an das

Pfarramt Ziesar
Breiter Weg 3
Tel.: 033830-12810
E-Mail: kirchspielziesar@gmx.de

Bankverbindung für Spenden
KD-Bank
IBAN: DE14 350601901550032011
BIC: GENODED1DKD

Kirchentüren glänzen wieder

Aufarbeitung der Kirchentür in Köpernitz

In den letzen Tagen konnte man im Kirchspiel öfter folgendes beobachten: Gemeindepädagoge Matthias Kopp und sein Helfer Ishak erklimmen mit Eimern und Pinseln die Leiter vor den Türen unser Kirchen. Mit ihrem Abreitseinsatz sichern sie den Erhalt unserer alten Kirchentüren. Diese waren mitunter sehr ausgetrocknet und ausgeblichen. Deshalb pinselten die Beiden die Türen mit speziellen Leinöl ein. Die trockenen Türen nahmen das Öl wie ein Schwamm auf. Helfer Ishak kommt ursprünglich aus dem Tschad und hilft gerne bei Arbeitseinsätzen im Kirchspiel mit.

Wir sagen vielen Dank für diese tolle Aktion!

Marian Krüger
Kirchenältester Köpernitz

„Schau rein“ Juni – August 2018

Der neue Gemeindebrief ist erschienen. Hier gibt es ihn als download:

Gemeindebrief „Schau rein“ Juni – August 2018

Gemeindebriefredaktion:
Marian Krüger (Köpernitz), Katrin Zacher (Bücknitz), Andrea Wallbaum-Haug (Rottstock), Karola Meißner (Buckau), Prädikant Johannes Lein (Ziesar) Gp. Matthias Kopp
Die nächste Ausgabe von „Schau rein“ erscheint im September 2018. Redaktionsschluss ist der 10. August 2018. Beiträge und Kritik können Sie senden an das

Pfarramt Ziesar
Breiter Weg 3
Tel.: 033830-12810
E-Mail: kirchspielziesar@gmx.de

Bankverbindung für Spenden
KD-Bank
IBAN: DE14 350601901550032011
BIC: GENODED1DKD

Internetprojekt: WIR-HIER.org

Ist er bei Ihnen angekommen? Der digitale Wandel !? Man hört aus allen Lebensbereichen nichts anderes mehr. Dieser „Wandel“ bringt sicherlich nicht nur Gutes mit sich. Mit der Internetseite WIR-HIER.org versuchen wir aber etwas Gutes zu schaffen.

Mit dem neuen Internetangebot verfolgen wir mehrere Ziele. In erster Linie möchten wir die kirchliche Kommunikation verbessern. Das bedeutet, dass Sie ab sofort auf der Webseite Termine und Informationen zu Gottesdiensten, Veranstaltungen, Konzerten und sonstigen Angeboten erhalten. Außerdem möchten wir zukünftig Beiträge und Bilder als Rückblicke auf besonders gelungene Veranstaltungen, Arbeitseinsätzen oder Fahrten veröffentlichen. Das Internet stellt hierzu die nötigen Räume zum Sehen, Hören, Erzählen und Lernen.

Sicherlich steckt unser Angebot noch in den Kinderschuhen aber wir arbeiten ständig an neuen Inhalten. Wer dabei mitwirken möchte oder Kritik oder Anregungen hat, kann sich gerne an die Mitglieder der Gemeindebriefredaktion wenden.

Marian Krüger
Kirchenältester Köpernitz