WIR-HIER.org

Sanierung der Bücknitzer Dorfkirche geht weiter

In unserer Dorfkirche ist in den letzten Jahren viel passiert. In den Jahren 2009 – 2011 wurde die Hülle umfassend saniert. Das Mauerwerk im Turm wurde komplett saniert, Turm und Kirchenschiff neu eingedeckt. Auch im Kircheninneren gab es Veränderungen. So wurden in 2012 neue Elektrokabel verlegt und Lampen angebracht. Des Weiteren wurde eine aus Niedersachsen gespendete Orgel eingebaut. Ein Jahr später wurde die Glockenanlage überarbeitet und elektrifiziert sowie der Taufstein restauriert und in dem Zusammenhang auch umgesetzt. So ist jetzt der Blick auf den Altar frei. Kurz vor dem Weihnachtsfest 2016 konnte die Restaurierung des Chorraums von dem in Bad Belzig ansässigen Restaurator Udo Drott abgeschlossen werden. Nun soll auch der Altar wieder erstrahlen. Das Leinwandbild ist gerissen und beim Holz platzt die Farbe ab – kein schöner Anblick. Wir haben 3 Angebote von Restauratoren eingeholt und konnten uns mit den Denkmalbehörden verständigen, dass der jetzige Charakter erhalten bleiben soll. In dem Zug wird auch das ursprüngliche, stark beschädigte Altarbild aus Holz restauriert. Die Förderanträge sind gestellt, nun heißt es Daumen drücken, dass wir die entsprechenden Gelder erhalten. Natürlich muss, wie bei jeder der o.g. Maßnahmen auch, ein Eigenanteil erbracht werden, hierzu sind wir auf Spenden angewiesen und freuen uns über jede Zuwendung.

Katrin Zacher
Kirchenälteste Bücknitz